Wer wir sind

Die Freiwillige Feuerwehr Kaiserswerth besteht seit Gründung im Jahre 1893 ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern, die ihren Dienst unentgeltlich in der Freizeit und neben dem eigentlichen Beruf ausüben. Egal aus welcher Berufsgruppen man auch kommt – ob Handwerker, Bürokaufmann, Schüler oder Student – bei uns ist jeder willkommen, der anderen helfen möchte.

Freiwillige Feuerwehrleute sind rund um die Uhr einsatzbereit. Egal ob beim Essen mit der Familie, im Schlaf oder unter der Dusche: Löst der digitale Funkmeldeempfänger aus, lassen wir alles stehen und liegen um schnellstmöglich zur Feuerwache zu eilen.

Um den immer größer werdenden Ansprüchen im Einsatz gerecht zu werden, bilden wir uns kontinuierlich in theoretischen und praktischen Unterrichtseinheiten fort. Die standortbezogene Ausbildung findet montags ab 19:30 Uhr auf unserer Feuerwehrwache statt. An Wochenenden wird zudem das Aus- und Weiterbildungsangebot der Feuerwehrschule wahrgenommen.

ueberuns-einsatzabteilung-gruppe

Ein Teil der aktiven Gruppe im April 2016

Unsere Aufgaben

Schwerpunkt der jährlich rund 150 Einsätze ist der abwehrende Brandschutz, beispielsweise beim klassischen Zimmerbrand, sowie die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Unwettereinsätzen oder in Not geratenen Menschen und Tieren.

Unser Rüstwagen, ausgestattet mit modernster Rettungstechnik, kommt bei der schweren technischen Hilfeleistung im gesamten nördlichen Stadtgebiet zum Einsatz. Ebenso halten wir die Sonderkomponente Löschwasserrückhaltung, kurz „LöWaRüHa“ am Standort Kaiserswerth vor. Diese soll eine Kontamination und Umweltgefährdung durch wieder austretendes Löschwasser verhindern.

Gemeinsam mit den Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Wittlaer stellen wir zudem den ersten Abmarsch der Bereitschaft IV. Diese ist Teil eines Konzepts der Bezirksregierung Düsseldorf für die überörtliche Hilfeleistung größeren Umfangs. Insgesamt stehen im Regierungsbezirk Düsseldorf fünf dieser Bereitschaften zur Verfügung.

Rüstwagen  Löschwasserrückhaltung
ueberuns-einsatzabteilung-02

Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B8n

Einsatzgebiet

Das primäre Einsatzgebiet liegt im Brandschutzabschnitt 2 und umfasst neben Kaiserswerth auch weite Teile von Lohausen. Mit einer Fläche von etwa 8 km² und rund 9000 Einwohnern ergeben sich eine Vielzahl von Gefahrenschwerpunkten.

So ist das Florence-Nightingale-Krankenhaus mit seinem weitläufigen Gelände, welches unter anderem auch eine psychiatrische Klinik, zahlreiche Werkstätten und Feierabendhäuser beherbergt, nach der Universitätsklinik mit über 600 Betten das größte Krankenhaus in Düsseldorf. Im Ortskern von Kaiserswerth befindet sich das auf orthopädische Chirurgie spezialisierte Marienkrankenhaus mit über 100 Betten.

Darüber hinaus sind die vier in Kaiserswerth ansässigen Schulen, ein Internat, sieben Kindertagesstätten, der Rhein, ein Autobahnabschnitt der A44 sowie die Bundesstraße 8 und deren neues Ausbaustück zu betreuen.

Bei Bedarf kommen wir auch im gesamten Düsseldorfer Stadtgebiet zum Einsatz. Dies ist beispielsweise bei Großbränden, Wachbesetzungen oder Unwetterlagen der Fall. Unseren Kollegen aus Kalkum und Wittlaer eilen wir zudem als Unterstützungseinheit bei einer Alarmstufenerhöhung zu Hilfe.

Wir brauchen Dich!

Möchtest auch Du Teil eines starken Teams werden und die Einsatzabteilung oder Jugendfeuerwehr in Kaiserswerth unterstützen?

Gerne laden wir Dich zu einer unserer Übungen ein und beantworten all Deine Fragen in einem persönlichen Gespräch. Schreib uns dazu einfach eine eMail an info@ff-kaiserswerth.de oder nutze unser Kontaktformular.

Wir freuen uns auf Dich!

Kontakt

ueberuns-einsatzabteilung-mitglied-werden